Sonntag, 06 März 2022 20:58

Katjas erfolgreiche Spendenaktion

Es war Freitag, der 4. März 17:56 Uhr, als in einer unserer WhatsApp Gruppen ein Spendenaufruf von unserer lieben Katja gestartet wurde.

Freunde von ihr wollen einen Tag später einen Kleintransporter mit Hilfsgütern für Ukrainische Flüchtlinge auf die Reise schicken. Was noch fehlte war Hunde- und Katzenfutter. Wer noch was entbehren kann, darf es gerne bis Samstag 16:00 Uhr an unserem Vereinsheim abgeben, so ihre Bitte. Gerechnet hatte sie mit ein paar Packungen Hundefutter die nicht mehr gebraucht wurden.


Was dann geschah hat nicht nur Katja schwer beeindruckt und fast zu Tränen gerührt.

Binnen ein paar Minuten kamen über den Chat schon die ersten Zusagen und es wurden immer mehr. Wenig später ein Anruf eines unserer Mitglieder in dem ein 3-stelliger Geldbetrag zugesagt wurde. Es wurde darum gebeten mit dem Geld Futter einzukaufen und dem Transport mitzugeben.

Sehr erfreut über die unglaublich positive Resonanz ihres Aufrufes, fuhr Katja am Samstagmittag vor dem Training zum ZG Raiffeisenmarkt nach St. Georgen um einzukaufen. Dort gab es die erste große Überraschung. Zwei Mitarbeiterinnen des Marktes, die zur Beratung hinzugezogen wurden, fanden die Aktion so toll, dass sie aus eigener Tasche fast den Einkaufsbetrag noch einmal oben drauf gelegt haben. Der Einkauf wurde nahezu verdoppelt.

Der Kofferraum schon gut gefüllt mit Tiernahrung, fuhr Katja überglücklich zum Vereinsheim um die zugesagten Spenden einzuladen. Überraschung Part Zwei … Keine 24h nach dem Aufruf wartete vor dem Vereinsheim ein Berg von Tiernahrung und Kauartikel für Hunde und Katzen. Alles Spenden unserer Mitglieder und Trainingsteilnehmer und alles bereits transportfertig in Kisten verpackt. Es passiert selten, aber in dem Moment war auch unsere Katja sprachlos.

Als gemeinnütziger Verein sind wir unglaublich stolz und glücklich solche Menschen in unseren Reihen zu haben. Mitglieder und Trainingsteilnehmer die ohne zu zögern etwas in die Hand nehmen, die spontan Hilfsbereitschaft zeigen und großzügig unterstützen wo immer sie können. Auch über die Vereinsgrenzen hinaus. Ein herzliches Dankeschön an Katja für diese großartige Aktion und an alle die sie so kurzfristig und großzügig unterstützt haben. Der Dank gilt natürlich auch den beiden Damen der ZG St. Georgen, die diese Bemühung noch erfolgreicher gemacht haben.

 

Mittlerweile haben wir erfahren, dass der Transport bei einer Hilfsorganisation angekommen ist. Geplant waren ein paar Kisten privater Hilfsgüter. Bei der Abfahrt brachte das Fahrzeug satte 3,5 Tonnen auf die Waage. Rand voll mit Kleidung, Hygieneartikel, Babynahrung, Schlafsäcke, … und Tiernahrung.

 

 

 

ZG Raiffeisen St. Georgen

 

Kategorie: Neuigkeiten

Du kennst uns schon?

Lass andere wissen wie zufrieden du warst oder bist und schreibe eine Bewertung

 

logo gr

Spenden via Amazon

Amazon Smile logo Orange klein


Unterstütze den
Verein der Hundefreunde

einfach und ohne Kosten

 Amazon Smile Button

 

Du kennst das AmazonSmile
Program noch nicht?

Hier erfährst du mehr dazu

Anzeige