Mondioring

Mondioring

Mondioring besteht aus den Disziplinen Unterordnung, Sprünge und Schutzdienst.

Übungen im Bereich der Unterordnung sind etwa das Apportieren von diverser Gegenstände, Futterverweigerung und Ablage trotz Ablenkung.

Die Disziplin Sprünge beinhaltet die Teilbereiche Steilwand/Palisade, Weitsprung und Hürde.

Der Bereich des Schutzdienstes ist besonders ausgeprägt; dazu zählen unter anderem simulierte Angriffe (ohne Schläge), Gegenstands- und Führerverteidigung.

Unser Verband, der swhv, hat auf seiner Homepage eine sehr schön illustrierte Beschreibung dieser noch jungen Sportart zur Verfügung gestellt: swhv - Was ist Mondioring?

 

Weitere Informationen, über die Hundesportart selbst, die Vorraussetzungen und über die Trainingsmöglichkeiten bei uns, bekommt ihr von unserem Ausbildungswart Owe Niemann.

Ampel rot      Es sind Plätze frei!