Agility ist eine Hundesportart, bei der der Hund einen aus mehreren Hindernissen bestehenden Parcours in einer festgelegten Reihenfolge und innerhalb einer gegebenen Zeit überwinden muss. Der Hundeführer zeigt ihm dabei mit Körpersprache und Hörzeichen den Weg, darf aber weder Hindernisse noch Hund anfassen. Agility fördert die harmonische Zusammenarbeit zwischen Mensch und Tier und ist weltweit etabliert. (Quelle: Wikipedia)

Agility Training für Anfänger

Das Agility Training für Anfänger ist für alle gesunden Hunde ab 6 Monaten geeignet.
Das Kennenlernen der Geräte und erste Führtechniken sind Inhalt des Anfänger Trainings. Es wird empfohlen parallel das Training „Grundgehorsam" bzw „Begleithunde“ zu besuchen.

Agility Training für Fortgeschrittene

Zum Besuch des Agility Trainings für Fortgeschrittene sollten du und dein Hund bereits alle Agility Geräte kennen. Weiterhin sollte dein Hund ohne Leine geführt werden können.
Ziel ist die Führigkeit, Geschicklichkeit und Schnelligkeit weiter zu entwickeln, um damit für Turniere zu trainieren. Für die Teilnahme an Turnieren ist die bestandene Begleithundeprüfung (siehe Begleithundetraining) eine Voraussetzung.

Gerne informieren dich unsere Trainer weitergehend, welches Agility Training für euch geeignet ist.

 

Hinweis: Eine Mitgliedschaft im Verein ist zur Teilnahme am Agility Training nicht erforderlich. Komm einfach direkt zu den auf der Homepage angegeben Agility Ausbildungszeiten vorbei.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok